KfW ändert Sonderförderung zum 01. April 2010

KfW-Sonderförderung zur Optimierung der Wärmeverteilung

KfW_431
Zum 01. April 2010 ändert die KfW Förderbank die Bedingungen der Sonderförderung „Energieeffizient Sanieren“.
Von den Änderungen ist auch der Zuschuss für den Austausch der Heizungspumpe betroffen. Keine Angst: Es werden weiterhin 25 Prozent der Kosten erstattet, nun allerdings erst ab einer Rechnungssumme von 600 Euro. Zudem wird das Durchführen eines hydraulischen Abgleichs zur Pflicht. Diese Pflicht lohnt sich: Wir zeigen Ihnen, wie viel Sie durch einen hydraulischen Abgleich von Ihrer Heizungsanlage sparen können.

Für den Tausch der Heizungspumpe und andere förderfähige Maßnahmen gilt: Wenn der Handwerker noch vor dem
01. April 2010 eine Rechnung stellt, dann gelten für den Förderantrag die bisherigen Konditionen.

Die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:
Sonderfoerderung431

Das ausführliche Merkblatt der KfW-Förderbank können Sie hier runterladen

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses im Programm Energieeffizient Sanieren -Sonderförderung (431) ab 01.04.2010 nur noch ONLINE beantragen runterladen
Musterantrag runterladen

On September 20th, 2013, posted in: Allgemein by